Der Hof Hargo Talu liegt am Ende der Straße und damit gleichsam am Ende der Welt. Dahinter liegen nur noch große Wiesen, auf denen Orchideen wachsen und Störche nach Fröschen suchen. Der Horizont besteht ringsum aus riesigen Koppeln und Wäldern, kaum ein Zivilisationsgeräusch dringt in die Stille.

Auf Hargo Talu kann noch der letzte einheitliche Bestand der Alt-Tori Pferde bewundert werden: Mehr als 20 Vertreter dieser einzigartigen Pferde erwarten den Besucher. Unter der Obhut von Züchterin Ute Wohlrab, die sich den Erhalt der Alt-Tori Pferde zur (Lebens-) Aufgabe gemacht hat, führen sie ein sorgenfreies, bestens versorgtes Leben in luftigen Offenställen und weiten Koppeln.